Plattgeschwafelt

Es gibt Kollegen mit denen kommt man super. Alles prima und es passt. Dann gibt es da aber auch noch die Kollegen, die man entweder überhaupt nicht leiden kann oder die eine Art an sich haben, bei der man beim bloßen Gedanken an den gemeinsamen Dienst bereits die Augen verdreht.

Kommentare wie „Du bist ja Fachkraft, da kannst du das ja.“ bin ich inzwischen gewöhnt und überhöre es gefließentlich. Wobei sich Aussagen, in diese Richtung, inwischen ziemlich im Sand verlaufen haben.

Mittlerweile gibt es etwas anderes, dass mich schier in den Irrsinn treibt. Es gibt tatsächlich Menschen, die reden und reden. Da blubbert es förmlich nur so heraus, ohne Punkt und Komma und wenn du selber etwas sagen willst musst du schon fast zehn mal neu anfangen.

Kollegin kann das ziemlich gut. Kurzum, die labert die platt! Was mich, an diesem Zustand, jedoch am meisten stört, mochte ich das ja noch nie, wenn jemand sich selbst gerne reden hört. Sich darin regelrecht sult. Und das auch noch toll findet.

Das aller schlimmste für mich ist aber, dass aus dem „du bist ja Fachkraft…“ gesäusel, bei Kollegin eher das Gegenteil der Fall ist. Besserwisserisch und überheblich, bekommt man, beinahe in einer Tour, dass Gefühl des „Die-neue-ist-zwar-HEP-aber-zeitgleich-die-dumme-Studentin-die-keine-Ahnung-hat“ vermittelt.

Oft frage ich mich, welchen Teil von, ich arbeite hier als Fachkraft, Kollegin nicht verstanden hat. Ich mag zwar Studentin sein, aber ich bin weder zu dämlich jemanden anständig zu duschen, geschweigedenn dass ich einen Babysitter brauche der Kontrolliert ob ich die Medis verabreicht habe. Die praktische Prüfung habe ich auch schon hinter mir und auf Tipps auf Besserwisser- und Prüfungsähnlichem Niveau, kann ich gut und gerne verzichten.

Nicht das ich nicht dankbar wäre um Tipps. Brauch ich die schon auch ab und zu. Bzw. den entsprechenden Perspektivenwechsel. Kommt es aber auch hier auf den Ton an, der die Musik macht.

Im großen und ganzen ist Besserwisserin, glaube ich, schon nett. Aber diese Art, welche sie an den Tag legt, kann ich einfach nicht abhaben. Stresst mich allein schon der Gedanken daran unbandig.

Bin ja mal gespannt wie das weiter geht….

Advertisements

Ein Gedanke zu “Plattgeschwafelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s